Anzeige

Mit unserem Wettbonus Vergleich findest du immer den passenden Sportwettenanbieter für dich. Wir haben uns mit den wichtigsten Buchmachern intensiv auseinandergesetzt und bewertet. Das Hauptaugenmerk liegt dabei immer auf den Bonusangeboten. Diese kommen dir sehr zugute, denn du kannst damit gleich zu Beginn mit einem satten extra Guthaben durchstarten. Eine Verdoppelung der Ersteinzahlung ist wohl der gängigste Wettbonus – So sicherst du dir zum Beispiel aktuell einen 100 € bwin Neukundenbonus als Neukunde. Es befinden sich aber auch Gratiswetten, Wetten ohne Einzahlung, erhöhte Quoten, die risikofreien Wetten und viele mehr unter den Willkommensangeboten. Auch für Bestandskunden, die längst keine Neulinge mehr sind, ist immer wieder etwas dabei. Ein Kombiwetten Bonus, der deine Gewinne aus Kombinationswetten erhöht oder Cashback Aktionen sind keine Seltenheit.

wettbonus vergleich

Alle Bonusangebote der Wettanbieter

Wie du dir vorstellen kannst, ist es nicht leicht einen guten Wettbonus zu finden. Mindestquote, Umsatzbedingungen und vieles mehr spielt eine Rolle. Hältst du dich an unsere Liste von Wettanbietern, machst du aber definitiv nichts falsch. Jeder Wettbonus, der in dieser Liste landet, ist einen zweiten Blick wert. Auf den Bonusseiten der Sportwettenanbieter erhältst du detaillierte Informationen zu jedem einzelnen:

Anbieter Mindesteinzahlung Bonus in % Maximaler Bonus Umsatzbedingungen Min. Quote Bewertung
Betfair10€100%100€Nettogewinne unterliegen keinen Umsatzbedingungen90.25%
Bet300010€100%150€5x Bonusbetrag2,0085.25%
888sport10€100%100€6x Bonusbetrag1,5085.5%
Admiral20€20%300€3x Bonus & Einzahluhg2,0089%
bet-at-home10€50%100€5x Bonus und Einzahlung2,0083%
10Bet20€50%100€6x Einzahlung und Bonus1,6085.25%
Betsafe10€50%150€8x Bonus1,5081.25%
Mr Green20€100%100€5x Einzahlung1,8084%
Sportingbet10€100%150€7x Bonusbetrag1,7089.75%
William Hill10€50%100€Nettogewinne können direkt ausgezahlt werden83%
XTiP10€100%100€3x Bonus & Einzahlung1,9088%
Tipico10€100%100€6 x Bonus & Einzahlung2,0086.75%
Ladbrokes5€400%20€Nettogewinne können direkt ausgezahlt werden 82%
Betway10€100%150€6x Bonusbetrag1,7587.25%
BetVictor10€100%250€Nettogewinne können direkt ausgezahlt werden1,7582.5%
bwin10€100%100€3x Bonus und Einzahlung1,7088.75%
ComeOn10€100%100€5x Bonusbetrag & Einzahlung1,8080%
Interwetten10€100%100€5x Bonusbetrag1,7088.5%

Schon an der Bonusart unterscheiden sich die Willkommensangebote der Wettanbieter. Der folgenden Tabelle entnimmst du die verschiedenen Bonusarten und die Erklärung:

Einzahlungsbonus
Am häufigsten wirst du über den sogenannten Einzahlungsbonus stolpern. Damit belohnen dich die Buchmacher für eine Einzahlung. Die Höhe der Belohnung ist in diesem Fall variabel. Der Klassiker ist mit Sicherheit der 100 % bis 100 € Wettbonus. Du erhältst 100 % deiner Ersteinzahlung als Bonusguthaben, bis der Höchstbetrag von 100 € erreicht ist. Es gibt aber auch andere Ausführungen, wie den 200 % Bonus bis 100 € oder den 50 % Bonus bis 200 €. Dieser Art von Bonus unterliegt immer Umsatz bzw. Bonusbedingungen.
Mobiler Wettbonus
Ein Bonus, den du nur mit der App sichern kannst, dient immer als Anreiz, sich die App herunterzuladen. Regelmäßig stoßen wir auf eine erste risikofreie mobile Wette. So geht deine erste Wette mit dem Smartphone oder Tablet sozusagen aufs Haus. Geht sie auf, freust du dich über den Gewinn. Verlierst du deine erste mobile Wette, gibts zumindest den Einsatz zurück. Du kannst dir aber auch alle anderen Bonusangebote mit der App sichern, denn neben den exklusiven App Wettboni stehen immer auch alle aus der Desktop-Variante zur Auswahl.
Quotenboost/erhöhte Quoten
Erhöhte Quoten, auch bekannt als Quotenboost oder enhanced Odds, gehören definitiv zu den Dauerbrennern. Dabei erhöht ein Wettanbieter die Quote auf ein bestimmtes Event um ein vielfaches. Zum Beispiel erhältst du für eine Siegwette auf einmal eine 10,00 Quote anstatt einer regulären 1,50 Quote. Oft sind die erhöhten Quoten nur für neue Spieler angedacht, es gibt aber hin und wieder auch welche für bestehende Kunden. Bei einem Wettanbieter kannst du sogar einen Einzahlungsbonus und einen Quotenboost kombinieren. Neben dem 100 % bis 100 € Einzahlungsbonus von 888sport, erhältst du erhöhte Quoten auf ausgewählte Spiele.
Gratiswetten/Freiwetten/Freebets
Gratiswetten gehören zu den beliebtesten Angeboten für Neukunden, sind aber nicht so gängig wie der Einzahlungsbonus oder der Quotenboost. Freiwetten sind Wetten, für die du kein eigenes Guthaben aufwenden musst. Besonders daran ist, dass du keine Umsatzbedingungen erfüllen musst, ehe du sie auszahlen kannst. In der Regel werden erzielte Reingewinne direkt als Echtgeld ausgezahlt (Reingewinne sind die Gewinne minus den Wert der Gratiswette). Viele Wettanbieter zahlen ihre Einzahlungsboni und die Gewinne aus erhöhten Quoten als Freebets aus.
Bonus ohne Einzahlung
Der wohl begehrteste Wettbonus ist mit Sicherheit der ohne Einzahlung. Einen Bonus ohne auch nur einen Cent einzahlen zu müssen, will natürlich jeder. Meist reicht schon eine Registrierung bei einem Sportwettenanbieter, manchmal ist es die Anmeldung zum Newsletter. Im Gegensatz zu den Freiwetten unterliegen Bonus ohne Einzahlung in der Regel Umsatzbedingungen. 
Risikofreie Wette
Wie der Name schon verrät, ist die risikofreie Wette eine, die du ohne Risiko platzieren kannst. Dabei platzierst du eine Wette mit deinem Guthaben und sollte die Wette nicht aufgehen, erhältst du deinen Einsatz bedingungslos zurück. Manchmal wird der Gewinn aus Wetten dieser Art in Bonusguthaben oder Gratiswetten ausgezahlt. Mit dem Neukundenbonus von Betsson sicherst du dir je nach Einzahlung eine risikofreie Wette von bis zu 100 €.
Cashback/Geld zurück Aktion
Cashback Aktionen sind relativ selten unter den Willkommensangeboten der Wettanbieter. Dennoch sollte man sie hier auflisten, denn dieser Wettbonus ist häufig auch für Bestandskunden angedacht. Eine Cashback Aktion bezieht sich immer auf einen vorgegebenen Zeitraum (zum Beispiel ein Tag, eine Woche oder ein Monat) und wird in Prozent angegeben. Hast du dir einen 20 % Cashback Bonus, der einen Monat lang geht, gesichert, erhältst du 20 % deiner Verluste zum Ende des Monats rückerstattet. Hast du in diesem Monat 100 € verloren, erhältst du einen Cashback von 20 €.
Kombiwetten Versicherung
Diese Aktion nutzen Bestandskunden am häufigsten. Mit der Kombiwetten Versicherung sicherst du dich dagegen ab, dass eine der Teilwetten nicht aufgeht. Diese Bonusart ist in der Regel an bestimmte Bedingungen geknüpft. Zum Beispiel ist meist eine Mindestquote für die Teilwetten vorgegeben. Eine Mindestanzahl an Einzelwetten sowie ein Mindesteinsatz sind vorgegeben.
Kombiwetten Boost
Auch hierbei handelt es sich ebenfalls um einen Kombiwetten Bonus, den auch bestehende Spieler in Anspruch nehmen können. Je nachdem, wie viele Einzelwetten du deiner Kombi hinzufügst, umso höher fällt der Bonus aus. Dabei kannst du bis zu 100 % mehr Gewinn herausholen. Wie bei der Kombiwetten auch, gilt es hier Bedingungen wie die Mindestquote oder Mindesteinsatz zu beachten.

Der Unterschied steht im Kleingedruckten

Die verschiedenen Bonusarten hast du nun kennengelernt. Wichtig ist an dieser Stelle zu betonen, dass auch zwei auf den ersten Blick identische Bonusangebote, nicht immer gleichwertig sind. Zum Beispiel ist der 100 % bis 100 € Einzahlungsbonus von Interwetten nicht dasselbe Angebot wie der 100 % bis 100 € Bonus von Mr Green. Woran das liegt erklären wir dir im Folgenden.

Bonus- bzw. Umsatzbedingungen: Der kleine aber feiner Unterschied

Fast jede Bonusart unterliegt Umsatzbedingungen vor. Sicherst du dir einen 100 € Wettbonus mit deiner Ersteinzahlung, kannst du diesen leider nicht direkt wieder auszahlen. Diese Bonusbedingungen geben vor, wie oft du den erhaltenen Bonusbetrag umsetzen musst, ehe du ihn wieder auszahlen kannst. Ist zum Beispiel ein sechsmaliger Umsatz des Bonusbetrags vorgeschrieben und du hast dir einen 100 € Bonus gesichert, musst du Wetten im Wert von 600 € umsetzen. Somit wird klar, dass ein 10.000 € Bonus, den du 100-mal umsetzen musst, deutlich schlechter ist, als ein 100 € Bonus, den du nur zweimal umsetzen musst. Bei einer handvoll Wettanbieter musst du den Bonus erst freispielen, bevor du ihn erhältst. In unseren Testberichten findest du sämtliche Umsatzbedingungen zu jedem Bonusangebot. 

Die Mindestquote – Ein nicht zu unterschätzendes Hindernis

Auch Mindestquoten gehören zu so gut wie jedem Wettbonus dazu. Zum Beispiel kann eine Mindestquote für die Erfüllung der Umsatzbedingungen vorgesehen sein. Nur Wetten, die eine bestimmte Mindestquote vorweisen, werden dabei für die Bonusbedingungen berücksichtigt. Aber auch bei dem Wettboni rund um Kombiwetten sind Mindestquote für die einzelnen Teilwetten vorgesehen und auch für Gratiswetten sind sie keine Seltenheit. Wichtig ist sie in jedem Fall, denn ein Wettbonus, der mit einer 10er Quote umgesetzt werden muss, ist wertlos.

Die Mindesteinzahlung – Meist keine Probleme

Die Mindesteinzahlung betrifft hauptsächlich den Einzahlungsbonus. Dabei wird vorgeschrieben, wie viel du mindestens einzahlen musst, um dich für den Wettbonus zu qualifizieren. So kann die Mindesteinzahlung bei bei einem 100 % bis 100 € schon bei 10 € liegen. So sicherst du dir mit einer Einzahlung von nur 10 € einen 10 € Bonus. Da die zweite Einzahlung aber nicht mehr verdoppelt wird, solltest du dir gut überlegen welchen Betrag du einzahlen willst. Da es sich eher lohnt einen höheren Betrag einzuzahlen, spielt die Mindesteinzahlung in den meisten Fällen gar keine Rolle. Dafür ist sie einfach zu Tief angesetzt. 

Maximaler Bonus – Umso mehr umso besser

Blendet man alle anderen Faktoren aus, gilt die Regel: Umso höher der Wettbonus, umso besser. Solltest du zwei identische Einzahlungsboni vorfinden (selbe Bonusbedingungen, Mindestquote und Mindesteinzahlung) solltest du dich für das mit dem höheren Bonusbetrag entscheiden. Hast du dich für einen Quotenboost angemeldet, ist in der Regel ein maximaler Einsatz und somit auch ein maximaler Bonusbetrag vorgesehen. Allzu sehr solltest du dich von dem Bonusbetrag aber auch nicht leiten lassen, denn wenn die Bonusbedingungen zu schwer sind und du sie nicht erfüllen kannst, hast du unterm Strich auch nichts gewonnen. Als Faustregel gilt: Umso höher der Bonusbetrag, umso schwieriger wird es sein, ihn freizuspielen. 

FAQ zum Wettbonus Vergleich

Lohnt sich ein Wettbonus wirklich?

Eine Antwort, die auf jeden Einzelnen zutrifft, kann man hier wohl nicht geben, meist lautet die Antwort aber ja. Vor allem die Neukundenangebote der Wettanbieter sind interessant, da du als neuer Spieler mehr Startkapital zu Verfügung hast. Es empfiehlt sich zwar mit dem Bonusguthaben genauso wie mit Echtgeld umzugehen, dennoch wirst du zu Beginn etwas brauchen, bis du die passende Wett-Strategie gefunden hast.

Wieso gibt es so viele Willkommensangebote für Sportwetten?

Schon seit Jahren überbieten sich die Sportwettenanbieter mit ihren Neukundenangeboten. Vor allem neue Buchmacher bieten manchmal fantastische Aktionen an. Das liegt daran, dass der Sportwetten Markt unheimlich umworben ist und die Wettanbieter um jeden einzelnen Spieler buhlen. Ein guter Neukundenbonus lockt selbstverständlich neue Kunden. Das kommt an Ende den Spielern sehr entgegen, denn die haben hier definitiv die Qual der Wahl.

Welche Art von Wettbonus ist am besten?

Falls du zum ersten mal ein Wettkonto anlegst, empfehlen wir dir einen Einzahlungsbonus. Vor allem Anfänger treten in das ein oder andere Fettnäpfchen und mit etwas mehr Startkapital fällt ein kleiner Fehler nicht so sehr ins Gewicht. Spielern mit etwas mehr Erfahrung empfehlen wir die diversen Kombiwetten Boni. Egal ob Kombi-Versicherung oder Kombi-Boost, mit beiden davon kannst du einen ordentlichen Reibach machen.

Kann ich mir auch mehrere Wettboni sichern?

Ja, selbstverständlich. Bist du noch Anfänger, empfiehlt sich das sogar. Am besten fängst du erstmal mit einem Buchmacher an und sicherst dir einen saftigen Einzahlungsbonus. Anschließend fängst du an die Umsatzbedingungen des Wettbonus durchzuspielen. Je nachdem wie deine Erfahrungen sind, kannst du dann zu dem nächsten Sportwettenanbieter wechseln und dir einen weiteren Bonus sichern. Dabei kannst du dich wieder für einen Einzahlungsbonus entscheiden oder vielleicht mal eine risikofreie Wette ausprobieren.

Braucht man einen Bonus Code?

Das ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Vor allem Wettanbieter, die mehrere unterschiedliche Bonusangebote haben, greifen oft auf einen Bonus Code zurück. Auch für exklusive Angebote wird er oft verwendet. In der Regel musst du den Bonus Code schon bei deiner Registrierung angeben. Verpasst du es, hast du keinen Anspruch mehr auf den Wettbonus. Manchmal wird nach dem Bonus Code aber erst bei der Einzahlung gefragt.